Volleyball
Logo
   
Start Spielberichte
Berichte
Berichte der Mannschaften zu den Spieltagen.

Damen 2 mit Kampfgeist zum Sieg

Beim ersten Heimspieltag der Damen 2 vom VfB Ulm zeigten die Mädels was sie können und besiegten SG Volley Alb mit 3:1.

Das Spiel gegen Langenau ging leider 0:3 aus.

Die Spielerinnen der Damen 2 haben alles gegeben und konnten mit Taktik überzeugen. Es spielten: Anja, Anja, Vanessa, Leonie, Tabea, Sophie, Nora, Duyen, Lisa und Sami.

Ein Dank vor allem an die Trainer Lara und Jonny die wirklich das Beste herausgeholt haben sowie an Damen 3, die uns von Außen unterstützt haben.

 
Pokal Herren 1: "Nicht schön, aber selten"

Das waren die Worte von Spielertrainer Philip Autenrieth nach dem 3:2 Pokalsieg des VfB Ulm über den KSV Unterkirchberg. Warum aber diese Worte?

Die VfBler mussten nämlich stark geschwächt in die Partie gehen. Es waren nicht nur nur 8 Spieler des 17 Mann Kaders am Start, sondern die einzig verbliebenen Mittelblocker Simon Thomas und Julian Fabinc wurden für das Ligaspiel gegen die SG VolleyAlb geschohnt, da beide angeschlagen waren. Die verblieben Spieler gestalteten also die Starting-six. Die Ulmer waren dazu gezwungen dass jeder mal auf ungewohnter Position spielen musste.

Somit folgte ein Spiel mit vielen Eigenfehlern und Kommunikationsschwierigkeiten. Dennoch trug der Kampfgeist dazu bei, dass selbst auf den veränderten Positionen teils gute Leistungen erbracht wurden. Leider ging Satz 1 trotzdem mit 23:25 verloren.

Weiterlesen...
 
Die Jugend macht es vor!

Am letzten Sonntag zeigten die U20 Jungs des VfB Ulm bei ihrem Heimspieltag Volleyball aus dem Lehrbuch.

Der erste Gegner aus Laupheim startete motiviert und insbesondere mit zwei starken Mittelangreifern. Der VfB Ulm hatte allerdings die Musterannahmereihe Simon Kohn, Emil Böhnisch und Manuel Steinbach, welche jede Annahme zum Zuspieler brachte. Dieser, namentlich Lars Heiler, hatte damit für den Angriff alle Optionen. Die Ulmer zogen ihr Spiel konsequent durch und holten sich ihren ersten Sieg 2:0 (25:16, 25:18).

Weiterlesen...
 
Auswärtspleite in Stuttgart

Am 13.10.18 waren die Herren des VfB Ulm zu Gast beim TSV G. A. Stuttgart 3 und mussten leider eine 0:3 Niederlage hinnehmen.

Nach einem schlechten Start in den ersten Satz mit vielen Eigenfehlern konnten die Ulmer einen 8-Punkte-Rückstand dennoch aufholen. Dabei gab besonders das überraschende Comeback nach Verletzung von Mittelblocker Simon Thomas der Mannschaft einen Motivationsschub. Leider konnte schließlich ein Satzball nicht in einen Satzgewinn verwandelt werden, und der Satz wurde unglücklich an die Stuttgarter mit 24:26 abgegeben.

Auch der 2. Satz startete mit Punkteserien für Stuttgart. Zwar konnte sich der VfB nach anfänglichen Patzern im Angriff wieder aufrappeln und zeigte über weite Strecken ein gutes Spiel, doch reichte es für die starke Abwehr des TSV nicht aus und lange Ballwechsel fielen häufig zu ihren Gunsten aus. Sie holten sich auch Satz 2 mit 20:25. 

Weiterlesen...
 
Kampfgeist bei Damen 2

Die zweite Damenmannschaft des VfB Ulms zeigte heute Kampfgeist gegen Bellenberg/Vöhringen. Zwar unterlagen sie die ersten beiden Sätze teilweise knapp, so konnten sie Satz 3 und 4 für sich gewinnen. Dabei ist vor allem die starke Leistung von unseren zurückhaltenden Spielerinnen besonders hervorzuheben. Das Spiel ging 3:2 für die Gegnerinnen aus.

Gemeinsam haben Vanessa, Anja, Larissa, Sophie, Sami, Leonie, Lisa, Nora, Tabea und Duyen mit Trainer Mark alles gegeben und gezeigt, dass sie noch mehr zu bieten haben.

Nächste Woche kann man die D2 um 14:30 Uhr zum Heimspieltag in der Weststadthalle gerne unterstützen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 93