Volleyball
Logo
   
Start
Tag Samstag Tag Sonntag
SBTeamSpielortGegner
SBTeamSpielortGegner
letzte Ergebnisse:

VfB Ulm Volleyball

H1 Bericht VfB Ulm vs. TSG Rohrbach-Heidelberg

Drucken
Herren 1
Geschrieben von: Rafael Spang   
Sonntag, den 09. März 2008 um 12:00 Uhr

VfB Ulm tut sich gegen das Schlusslicht schwerer als erwartet

Am Samstagabend gelang dem bereits als Meister feststehenden VfB Ulm gegen den Tabellenletzten TSG Rohrbach ein mühsamer 3:1 (25:17; 25:20; 20:25; 25:21) Erfolg und besiegelte damit endgültig den Abstieg für Rohrbach.

 

H1 Vorbericht VfB Ulm vs. Heidelberg-Rohrbach

Drucken
Herren 1
Geschrieben von: Rafael Spang   
Donnerstag, den 06. März 2008 um 14:06 Uhr

Der frischgebackene Meister empfängt das Schlusslicht

Am Samstagabend um 19:30 Uhr in der heimischen Ballspielhalle empfängt der frischgebackene Meister der Regionalliga Süd VfB Ulm das Tabellenschlusslicht aus Heidelberg Rohrbach.

 

Gästebuch wieder eröffnet

Drucken
News
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 03. März 2008 um 19:34 Uhr
Wir haben wieder ein Gästebuch. Bitte jedoch Spielregeln beachten. Der Link dazu befindet sich links im Menü unter Info & Service.
 

2:3 Heimniederlage gegen Ludwigsburg

Drucken
Damen 1
Geschrieben von: Cosima   
Montag, den 03. März 2008 um 13:17 Uhr

Eine 2:3 Niederlage (17:25, 25:13, 18:25, 25:15, 10:15) ist das Ergebnis einer sehr schwankenden Leistung, die die Volleyballdamen aus Ulm gegen die Gäste aus Ludwigsburg an den Tag legten. Es schien wie verhext, denn entweder hatten die Ulmer den Gegner gut im Griff und sie gewannen den Satz deutlich, oder aber die Mannschaft war in einem Tief, aus dem sie sich nicht befreien konnten und der Satz ging klar an die Ludwigsburger.

 

H1 USC Heidelberg vs. VfB Ulm

Drucken
Herren 1
Geschrieben von: bambam   
Sonntag, den 02. März 2008 um 14:00 Uhr

VfB Ulm sichert sich mit einem Arbeitssieg gegen den USC Heidelberg vorzeitig die Meisterschaft

Fast eineinhalb Sätze brauchten die Ulmer, um in ihr Spiel zu finden. Je länger das Spiel allerdings dauerte, umso sicherer und souveräner agierte der Tabellenführer und sicherte sich am Ende hochverdient mit 3:1 (28:30; 25:17; 25:20; 25:15) die beiden Punkte.

 
<< Start < Zurück 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 Weiter > Ende >>

Seite 139 von 141